6.jpeg

Die Fettweg-Spritze, auch Lipolyse oder

Injektions-Lipolyse genannt, eignet sich zur

Reduzierung von überflüssigen, unerwünschten Fettpölsterchen.

Es ist eine neue Methode, um einfach, sanft

und schonend Fettdepots zu schmelzen.

Mittels feinster Mikronadeln wird der Wirkstoff Phosphatidylcholin

(PPC, Sojalezithin) in die Fettpölsterchen gespritzt. Die Fettzellen lösen sich somit auf und es kommt in den behandelten Arealen zu einem gesteigerten Fettabbau.

Unter Mithilfe unseres körpereigenen Stoffwechsels werden die „aufgelösten Fettzellen“ abtransportiert,

die Haut strafft sich und wird glatt. Das behandelte Areal beginnt mit der „Körperformung“.

 

Die „Schmelzung“ der Fettzellen dauert bis zu sechs Wochen. Sie können erkennen, dass sich der Umfang an der behandelten Stelle messbar verringert. Enthält die Fett-Weg-Spritze die richtige Dosis und wird korrekt angewendet, sind je nach Patient, Umfang der Fettpölsterchen und Körperstelle zwischen einer und fünf Behandlungen erforderlich. Um den Erfolg der Behandlung zu überprüfen, sollte nach einigen Wochen eine Kontrolluntersuchung vereinbart werden. Zwischen den einzelnen Einspritzungen sollten mindestens zwei bis vier, besser aber acht Wochen liegen, da die Fettauflösung erst nach diesem Zeitraum abgeschlossen ist.

Ein Ergebnis ist in den meisten Fällen nach ungefähr sechs Wochen sichtbar. Da allerdings jeder Patient unterschiedlich auf die Injektionslipolyse reagiert, sind exakte Vorhersagen schwer zu treffen.

Forscher unter Leitung von Privatdozent Dr. Lukas Prantl kommen zu dem Ergebnis, dass die Injektions-Lipolyse effektiv zur Reduzierung von Fettpolstern eingesetzt werden kann. (Wissenschaftliche Publikation: Klein, Silvan M.; Schreml, Stephan; Nerlich, Michael; Prantl, Lukas (2009): In Vitro Studies Investigating the

Effect of Subcutaneous Phosphatidylcholine Injections in the 3T3-L1 Adipocyte

Model: Lipolysis or Lipid Dissolution? In: Plastic and Reconstructive Surgery.

124(2):419-427, August 2009.) 

Die Lipolyse ist geeignet zur:

• Reduktion der Fettpölsterchen am Bauch

• Reduktion der Fettpölsterchen an Oberschenkelinnen-, und Außenseiten

• Reduktion der Fettpölsterchen Hüften.

• Bei Cellulite (in Verbindung mit Sport und Ernährungsumstellung)

• Reduktion der Fettpölsterchen im Gesicht und Hals (Doppelkinn, Hamsterbäckchen)